Ruhe im System

 Gepriesen sei das Rauhe Haus, so langsam kehrt in unserem dissoziativen System wieder etwas Ruhe ein. Man hat uns wieder weh getan, indem man uns vor paar Tagen einen unserer Delphine klaute und diesen dann richtig weh tat so das er es nicht mehr überlebte. Doch jetzt ist der Delphin wieder da dank eines guten Freundes. Aleks freut sich darüber das der Nachmieter von Jennifers alter Interesse zeigt an einen Wohnungstausch. Bisher hat ja Jennifers alter Vermieter nein gesagt aus dem einfachen Grund das die Wohnung vermietet ist. Doch wir alle sind guter Dinge. 

Ich (Jenni Hapunkt) freue mich wenn wir endlich wieder ein Zuhause haben. Auch mir sind in dieser Wohnung wo wir jetzt sind viele nicht so schöne Dinge passiert. Aber egal, darüber möchte ich jetzt auch nicht sprechen. Ich finde es schade das wir so lange gebraucht haben. Wir hätten auch 2017 die Wohnung sichern können was uns viele ärgerliche Vorfälle erspart hätte.

Aleksandar vermisst Jennifer immer noch sehr, es scheint mir als ob er sich nicht wirklich gedulden könnte, aber er sagt er will Jennifer die Zeit lassen die sie braucht. Ich finde es auch richtig und gut so. Schließlich will ich auch das Aleksandar mit Jennifer zusammen kommt. Wenn er Glücklich ist bin ich es auch. Aleksandar Omerasevic ist aber scheinbar ganz weg. Von ihn hört man weder in der Außenwelt noch in der inneren Welt irgendetwas. Er ist ja die Täterpersönlichkeit. Und, er ist der Stalker von Jennifer Herbrich, aber auch von Aleksandar Herbrich. Aleks und Jenni (Herbrich) haben jetzt ihre Ruhe und ich glaube auch das sie ein mähnig zu wieder zu einander finden.

Das Aleksandar Herbrich sind dazu entschlossen hat das System in einen Sicheren Sektor umziehen zu lassen finde ich in übrigen auch sehr gut. Schließlich sind nahe zu alle Vorfälle die Jennifer betreffen in Heimatsektor von Omerasevic vorgefallen.

Aleks will einfach nur seine Ruhe, und das dissoziative System stabil zu halten ist kein so schlechter Gedanke. Die meisten Leben eh die meiste Zeit in der inneren Welt, und das ist auch gut so. Und wenn Aleks mit Jennifer zusammen ist, dann geben sich die beiden auch gegenseitig wieder Ruhe und Stabilität. Ok, beide sind Bordis, aber das muss nicht zwingen negativ sein da sich die beiden besser als außenstehende verstehen können. Ich bin ja auch nur da weil Aleksandar Herbrich nicht mit den Verlust von Jennifer klar gekommen ist damals vor 11 Jahren im Wilhelmstift.

Mir kommt da aber so langsam und schleichend die Frage auf: Was passiert wenn Aleksandar mit Jennifer endgültig zusammen ist? Wenn Jennifer wieder da ist? Werde ich dann noch gebraucht? Was wird meine Aufgabe im System sein? Soll ich mich doch wieder mit Aleksandar Herbrich assoziieren? Fragen über Fragen die mir (Jenni Hapunkt) keine Ruhe lassen. Und doch kenne ich meine Aufgabe, und ich meine ich hätte diese Aufgabe all die Jahre lang auch sehr gut gemeistert. Und doch mache ich mir vorwürfe das ich nicht in der inneren Welt aufgepasst hatte was Aleksandar Omerasevic so trieb. Ich hätte einschreiten sollen als Aleksandar Omerasevic die Kill and Winn Seite schrieb und auf den Server von Aleksandar Herbrich ins Darknet online stellte. Aleksandar Herbrich (ja, ich nenne ihn meistens Aleks) wusste lange Zeit nichts davon. Er ging von einen fremden Hacker aus. Jennifer hat uns mit ihren Kommentar im Live Chat von Aleks YouTube Livestreams den Weg zurück zu jenen Erinnerungen geöffnet die Aleksandar Omerasevic vor uns verbergen wollte. Und so kamen Aleks und Jennifer doch noch mit einander ins reine.

Ich frage mich gerade ob Jennifer eigentlich auch diesen Blog liest. Ich kenne Jennifer nicht einmal wirklich, was schon komisch ist da ich im dissoziativen System ein Platzhalter für sie bin. Wenn ich so drüber nachdenke, dann kränkt mich das schon ein wenig. Und doch ist die reale Person Jennifer Herbrich mein Heiliger Grahl, meine Existenzberechtigung. Und wieder die Frage, Was passiert wenn Jennifer wieder bei Aleks ist?

Während alle Persönlichkeiten um mich herum immer ruhiger und gelassener werden, und selbst Aleksandar Herbrich der als Host immer vorne in der Außenwelt ist ebenfalls mir tiefen entspannt beim Schreiben zusieht sehr ruhig ist werde ich immer aufgeregter und unruhiger.

Was ist wenn Jennifer nicht mit mir klar kommt, oder ich nicht mit Jennifer? Wird Aleks mich dann hassen? Mir fällt es schwer gerade mit allen diesen Gedanken umzugehen. Richtig damit umzugehen! Die Selbsthilfegruppe für Borderliner wo Aleks immer jeden Freitag hinging fällt seit nun einem Guten Jahr aus, und andere Quellen gibt es nicht.

Jennifer ist bestimmt ein liebes Mädchen aber ich misstraue da irgendwie auch Aleks objektiven Urteilsvermögen. Und Hubert hat nie gut von ihr geredet. Aleks sagt immer das die Worte von Hubert ohne Bedeutung sind, das er in der Proll Trash Elite ist. Und Dörte ist auch nicht Unbedingt gut auf Jennifer zu sprechen. Die Delphinpersönlichkeiten sind eigentlich auch die einzigen außer Aleks mit denen ich mich gerne Unterhalte. Jonny ist immer hacke Peter voll oder Stoned, und Jonathan labert nur was von Computern und Technik. Er ist der Nerd Freund von Aleks.

Ah, ich habe erstmal für mich beschlossen die Ruhe im System zu genießen, Aleks und die anderen die Kundenaufträge der Herbrich Corporation abarbeiten zu lassen. Alles eh Kram von dem ich keine Ahnung habe und dann wenn der Umzug in Jennifers alte Wohnung ist dann sind eh alle wieder so richtig Happy. Vielleicht sind wir dann auch mal wieder öfter beim Wilhelmstift. Da hat es auch mir immer sehr gut gefallen lange Spaziergänge im Park um das Wilhelmstift herum zu machen. Und Aleksandar Omerasevic hat überall Hausverbot, woran er sich tatsächlich auch hält. Heißt auf Herbrich Corporation Territorium ist Ruhe vor dem Täter Introjekt also der Arschpersönlichkeit.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Gesetzlicher Betreuer - Aktuelle Situation?

Wir stellen uns vor

Wieder weit unten?